Schnittstellen

Sie sind hier:
← Alle Beiträge

Unter den Schnittstellen haben Sie die Möglichkeit, Fremdsysteme in easyRMA® einzubinden. Nehmen Sie hier die Konfiguration der gewünschten Schnittstelle vor und erleichtern Sie sich somit die weitere Bearbeitung Ihrer Aufträge.
Den Aufruf finden Sie oben rechts unter Menüpunkt „Schnittstellen“ (Bild 1).

Bild 1:


Shopanbindung (JTL-Shop, xt:commerce 4, Shopware, Modified 2.0, Gambio GX)

Erleichtern Sie Ihren Kunden die Arbeit und vermeiden Sie die manuelle Eingabe aller Produkte, indem Sie die Produktdatenbank Ihres Shops (JTL-Shop 3-4, xt:commerce 4, Shopware 4, Modified 1 und Gambio GX 2) an easyRMA® anbinden. Geben Sie einfach Ihre Zugangsdaten in die für Ihren Shop (Bild 2) entsprechende Eingabemaske ein und schon haben Sie Ihre Produktliste im Frontend (Bild 3) zur Auswahl.
Hinweis: Hier kann durch zusätzlichen Programmieraufwand die Produktliste aus der Datenbank heraus angepasst werden.

Bild 2:

Bild 3:


DHL-Retoure

Mit DHL Retoure Online können Sie ihrem Kunden für die weitere Bearbeitung einen Retourenlink zukommen lassen. Den DHL-Retourenlink finden Sie in jedem Auftrag rechts oben, um einen Rücksendeschein ausdrucken zu können. Der DHL-Retourenlink wird per Mail aus einem Auftrag heraus dem Kunden zugesandt. Geben Sie einfach den dazugehörigen Link in die Eingabezeile ein und speichern Sie ihn ab. Um den Link für das Versenden zu aktivieren, muss „Aktiv“ auf 1 gesetzt werden (Bild 4). Des Weiteren können Sie hier auch einen E-Mail-Text hinterlegen (Bild 5). Klicken Sie hierfür auf  „E-Mail hinzufügen“ und füllen Sie die unten stehenden Felder aus.
Hinweis: Beachten Sie, dass bei der Sprachwahl die Kennung für Deutsch „de“ bzw. für Englisch „en“ im Feld Sprache hinterlegt sein muss, da sonst die Vorlagen im Auswahlmenü nicht gefunden werden. Auch hier kann die Signatur wieder gelöscht oder geändert werden.

Bild 4:

Bild 5:


Versandschnittstelle

Unter Versandschnittstelle besteht die Möglichkeit der Shipcloudanbindung in easyRMA®. Den Link dazu finden Sie in jedem Auftrag unter Versandoptionen. Um Shipcloud nutzen zu können, müssen Sie sich erst bei Shipcloud registrieren. Die erhaltenen Zugangsdaten geben Sie in der unten stehenden Eingabemaske ein (Bild 6). Auch hier können Sie dann noch einen E-Mail-Text hinterlegen (Bild 7).
Hinweis: Beachten Sie, dass bei der Sprachwahl die Kennung für Deutsch „de“ bzw. für Englisch „en“ im Feld Sprache hinterlegt sein muss, da sonst die Vorlagen im Auswahlmenü nicht gefunden werden. Auch hier kann die Signatur wieder gelöscht oder geändert werden.

Bild 6:

Bild 7: